· 

Neuer Rekord: 20,8% für CIGS BIPV-Module

Am 16. Juli vermeldete die EMPA einen neuen Wirkungsgrad-Rekord für Flisom Dünnfilm-Module. Jahr für Jahr werden Effizienzverbesserungen erzielt. Die CIGS-Technologie holt auf und erreicht annähernd die Werte der klassischen PV-Module. In Zukunft sind CIGS-Module eine Alternative zu PV-Modulen basierend auf Silizium-Zellen.

CIGS BIPV-Module gibt es in vielen Farben
CIGS BIPV-Module gibt es in vielen Farben

Panzerglas mit Stromproduktion für 50 Jahre und mehr...

Die neue Generation 4PV CIGS BIPV-Module sind robust wie Panzerglas mit höchster Effizienz.  Verbundsicherheitsglas  VSG 33.1 besteht aus drei Glasscheiben mit dazwischen laminierten Folien. Die Belastung des Glases liegt somit über 13kPa, mit >1300 kg/m2 ein Panzerglas auf Dach und Fassade!

Mit dem dritten Glas auf der Rückseite wird gegen den PID-Effekt (Potenzialinduzierte Degradation) wirksam isoliert.  Eine Erdung des Minus-Pols ist nicht mehr erforderlich. Als Wechselrichter werden preiswerte, trafolose Wechselrichter eingesetzt. 

Die Generatorschicht ist ca 1/100 eines Haares dick >> weniger Material für gleiche Leistung
Die Generatorschicht ist ca 1/100 eines Haares dick >> weniger Material für gleiche Leistung

CIGS Vorteile auf einen Blick:

 

Dünnfilm-Module wurden in der Vergangenheit kritisiert wegen der Verwendung von Schwer- und Seltenenmetallen.  Diese Metalle (z.B. CdTe) konnten substituiert werden.

+ bessere Energiebilanz (graue Energie) gegenüber Si-Zellen

+ hohe Effizienz bei farbigen BIPV-Modulen

+ hohe Stromproduktion auch bei schwachem Licht

+ geringerer Ressourceneinsatz pro kW Generatorleistung

+ hoher Automatisierungsgrad Produktion (Preisvorteil)

+ dritte Rückglas-Scheibe eliminiert PID-Effekt

+ starke Panzerglas-Lösung

+ hohe Lebenserwartung

+ einfaches Recycling

+ vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

VHF Fassaden sind nachhaltig

Vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (VHF) werden bei Ein- und Mehrfamilienhäuser vermehrt verbaut. Die Kosten konnten für die Unterkonstruktion aber auch für das Fassadenkleid massiv gesenkt werden. Auf die Lebensdauer von 50 und mehr Jahren rechnet sich eine VHF und wird mit dem tagtäglichem Ertrag aus Stromproduktion zu einer erfolgreichen Investition.

 

Auch für bestehende Bauten bringt eine VHF nur Vorteile. Im Sommer kann auf Klimatisierung von Räumen vielfach verzichtet werden, während der Heizperiode wird 20% und mehr an Heizenergie eingespart. Das Förderprogramm des Bundes unterstützt zudem die energetische Renovation der Gebäudehülle. Dazu kommt ein einmaliger Investitionsbeitrag für den Bau des integralen Stromgenerators.

Panzerglas auch für PV-Dachanlagen

Die neuen CIGS BIPV-Module eignen sich auch für integrale Dachanlagen. Die UK "Alpin" ermöglicht die Dachfläche als Umwelt-Wärmetauscher für die Luft-Wasser Wärmepumpe

zu nutzen. Im Umkehrverfahren wird mit kontrollierter Lüftung während den wenigen Schneefallstunden pro Jahr das Ansetzen einer Schneedecke auf dem Dach verhindert.

Der Anlagenbetreiber profitiert gleich mehrfach:

- grössere Arbeitszahl der Wärmepumpe

- keine Installationen gegen Dachlawinen

- durchgehende Stromproduktion in der Winterzeit

- keine Wartungsarbeiten, lange Lebenserwartung

Was ist BIPV, was sind Ausgleichsflächen mit Eternit Faserzementplatten?
Was ist BIPV, was sind Ausgleichsflächen mit Eternit Faserzementplatten?

Hand in Hand mit Installateur und Produzent

Eine BIPV-Anlage verbirgt einige Schnittstellen. Der Gebäude-hüllenspezialist, der Polybaumeister löst die baulichen Details mit Bravour. Für die Abstimmung und Bereitstellung des gesamten Systems (Modulliste, Elektroplanung DC, Kleben der Glashalter/Backrails auf dem Rückglas für Unterkonstruktion) stehen Spezialisten als Coaches zur Verfügung.

 

 

Für Ausgleichsflächen wird Carat von Eternit objektspezifisch zugeschnitten. Kundenspezifisch stehen optional Texturen und 3D Strukturen zur Verfügung. Ziel ist eine nachhaltige und schöne Fassade, ein funktionales Dach verbunden mit einem effizienten Stromgenerator.

 

Zusammen mit den Teilsystemlieferanten wird preiswert und wenigen Schnittstellen das Gewerk BIPV verbaut. 

Partnerfirmen helfen Ihnen weiter:

 

Abadis Produktion GmbH (Klebearbeiten)

Ecolite AG (Unterkonstruktionen VHF)

Eternit AG (Spezialplatten für Ausgleichflächen)

FLISOM AG (Flexible CIGS-Module)

HPS HomePowerSolution (H2 Wasserstoffspeicher-Systeme, Brennstoffzellen)

KIOTO Solar (Modulhersteller Kristalline)

NICE Solar Energy GmbH (Modulhersteller CIGS)

GSK Advanceng AG (Koordination, Projektbegleitung von A-Z)