Dach mit BIPV Modulen

Standard BIPV-Module (1000x1050mm, Farbe Terracotta für Indach-System
Standard BIPV-Module (1000x1050mm, Farbe Terracotta für Indach-System

BIPV-Module werden in das Dach ganzflächig verbaut (Indach-System) und ist die primäre wasserführende Schicht. Die Doppelglasmodule schützen das Haus wie Panzerglas. Entsprechend ist der Einsatz des BIPV-Moduls im Hochgebirge (alpines Gebiet) mit grossen Wind- und Schneelasten geeignet. Das BIPV-Modul passt sich der Dachfläche mit Glaszuschnitten (Dummies) an. Ästhetisch schön, ein Bijou in der Dachlandschaft. 

 

Pro m2  werden mit BIPV-Modulen rund 150 kWh pro Jahr Strom produziert und das während 40 Jahren und mehr.

  

Entdecken Sie weitere Vorteile im Blog. 

Systemvarianten Indachsystem

Standard-Abmessungen V3
Standard-Abmessungen V3

Indach StromZiegel

 

Basis ist eine Unterdachkonstruktion nach SIA232 für erhöhte Beanspruchung. Auf die Dachlattung wird das Trägerprofil montiert. Dadurch entsteht eine funktionale Hinterlüftung von >60mm. Die BIPV-Module können so einfach auf die Trägerprofile gelegt und mit Spezialklemmen fixiert werden. Schlussendlich wird das Trägerprofil mit einem Abdeckprofil entsprechend der gewählten Modulfarbe abgedeckt.

Indach geschuppt

Das BIPV-Modul mit geklebten Glashaltern und seitlichem Kapillar wird direkt auf die Dachlattung mit Unterdachkonstruktion SIA232 (erhöhte Beanspruchung) verlegt. Die Dachneigung muss mindestens 20 Grad betragen. Geschuppte Montage ist preiswert und kann einfach verlegt werden.

Spezial Dach

Monolith

Wenn die Fassade nahtlos in das Dach übergeht. Die BIPV-Module werden ähnlich einem Fassadensystem mit einem Fugenbild auf der nicht sichtbaren Unterkonstruktion auf der wasserdichten Dachhülle montiert. Die BIPV-Module werden werkseitig mit Lastagraffen nach Mass gefertigt. Die Einhängung der BIPV-Module erfolgt auf der Unterkonstruktion. Ein Fugenprofil schützt vor Ablagerungen (Laub) und kann optional zwischen die Modulen fixiert werden.

.
.

Aufdach

Profitieren Sie von den Vorteilen eines rahmenlosen BIPV-Moduls. Sie können auch  konventionelle Aufdach-Anlagen mit wenig Mehrkosten ästhetisch schön gestaltet werden. Farbe und Grösse der Module werden Ihren Bedürfnissen angepasst. Wenn bestehende Folien-Glas-Modulen defekt sind, so können diese gegen Glas-Glas austauscht und auf die bestehende Aufdach-Unterkonstruktion montiert werden. 


Mehr Info

> Fassade

> Spezial

Lösungen

Technologie