Haben die aktuellen Batteriesysteme für die Energiewende eine Zunkunft? Speichertechnologien Redox und H2 benutzen Ressourcen die unendlich verfügbar und umwelttechnisch problemlos sind. 

 

EFH-Kompakteinheit bis Kaskade im 20" Container 250 kWh
EFH-Kompakteinheit bis Kaskade im 20" Container 250 kWh

Redox - die grüne Batterie

 

Die Vanadium-Redox-Flow (VRF) Technologie wurde bereits in den 1970er Jahren von der US-Raumfahrtbehörde NASA entwickelt. Sie kam bislang ausschliesslich in Grossspeichern zum Einsatz. Voltstorage, ein Qualitätsprodukt mit 6,2 kWh Kapazität, kaskadierbar bis <MWh.

Basiseinheit 6,8,10,12 kg H2, skalierbar
Basiseinheit 6,8,10,12 kg H2, skalierbar

H2 Metallhydrid Speicher

 

GRZ Technologies Ltd  ist ein Spin-off der ETH in Lausanne (EPUL) und baut in der Schweiz kompetitive H2-Speichersysteme.

 

GKN hat mit einer neuen Metalllegierung eine alte Technologie neu erfunden. Metallhydride in einer H2-Infrastruktur ermöglichen (Niederdruck) eine wirtschaftliche, emissionsfreie Energiespeicherung.

Elektrolyzer AC oder DC getrieben, skalierbar im 19" Rack
Elektrolyzer AC oder DC getrieben, skalierbar im 19" Rack

H2 Systemtechnik

 

Elektrolyzer, Dryer, Brennstoffzelle in bewährten 19" Baugruppen für die modulare Konfiguration eines Wasserstoff-Speichersystems. Ausbau-Optionen sind:

- Therme, mKWK
- FC (Brennstoffzellen Verstromung)
- private H2-Tankstelle. 

 

 

Energie für Fun und eMobility

 

Velos, Roller, Autos, LKW's mit H2-Antrieb. Schon bald Wirklichkeit auf CH-Strassen...

 

 

> mehr Info

> Home

Wasserstoff - der Energieträger der Zukunft

erklärt in 223 Sekunden