StromZiegel - PV-Module der 4. Generation

StromZiegel ist ein Photovoltaik-Modul der 4PV-Generation (Glas-Glas-Laminat). Er lässt sich nahtlos in die Gebäudehülle integrieren, schützt bei jedem Wetter und bringt nebst einer grossen Energieleistung die Ästhetik und eine hohe Nutzungsflexibilität für Neu- und Renovationsbau. 

StromZiegel gibt es klassisch mit monokristallinen Silizium- oder mit der neuen CIS-Zelle


Klassisch mit Siliziumzelle: höchste Leistung bei optimaler Ausrichtung

transparent (klassisch)

schwarz (klassisch)


Farben nach Wahl (Keramikfarben mit IR-Rezeptoren)

hellgrau (RAL)

moosgrün (RAL)

terracotta (RAL)

braun (RAL)


CIS-Zellen: optimale Effizienz bei schwachem, diffusem Licht

Das Frontglas KROMATIX™ reflektiert den Spektralbereich des sichtbaren Lichts und generiert mit einem Filter die gewünschte Farbe ohne grossen Leistungsverlust.

Digitaldruck - für trendige Fassaden

Corten (Metall)

Marmor (Stein)

Kotan (Kalk)



StromZiegel - Anwendungen

Berggasthof Klewenstock auf über 1900 m üM.
Berggasthof Klewenstock auf über 1900 m üM.

Dach

StromZiegel aus Glas-Glas-Laminat für robuste und sichere Dachsysteme mit 7 bis 60 ° Neigung. Die Elemente werden vom Polybauer auf der Unterdachkonstruktion nach SIA 232 für erhöhte Beanspruchung auf dem beigestellten Trägerprofil verbaut.

StromZiegel sind begehbar. Die max. Schneelast beträgt 1000 kg/m2 (entspricht 10 m Neuschnee; 2,5 m Nassschnee). Dachfenster, Anschlagpunkte und andere Dachaufbauten können flexibel in das Rastersystem integriert werden. Der elektrische Wirkungsgrad der PV-Module liegt bei rund 20 %.

> mehr Info


Gewerbebetrieb mit StromZiegel für vertikale Unterkonstruktion
Gewerbebetrieb mit StromZiegel für vertikale Unterkonstruktion

Fassade

StromZiegel aus Glas-Glas-Laminat ist der geniale Baustoff für eine funktionale Fassade. StromZiegel stehen in variablen Grössen und verschiedenen Farben zur Verfügung.

Die hohen Sicherheitsvorschriften verlangen eine solide Unterkosntruktion (Windlast, Abrutschen, Beschädigung). Objektspezifisch nach Fassadenraster wird eine vertikale oder horizontale Unterkonstruktion verbaut. Die unterschiedliche Ausrichtung und Beschattung der PV-Fassade erhöhen die Ansprüche an das Wechselrichtersystem. Licht-Reflektierung vom Nachbargebäude kann eine Stromproduktion-Erhöhung ermöglichen. Jede Fassadenanlage wird vom Statik-Ingenieur mit einem Baumuster-Zertifikat dokumentiert.

> mehr Info


Integrale Balkonbrüstung mit farbigen StromZiegeln in Kombination PV-Fassade
Integrale Balkonbrüstung mit farbigen StromZiegeln in Kombination PV-Fassade

Balkon

StromZiegel aus Glas-Glas-Laminat für die klassische Balkonbrüstung oder Ganzglas-Systeme. Situativ werden 13 oder 25 mm dicke Verbundsicherheitsgläser verbaut. Die unterschiedliche Ausrichtung und Schatteneinflüsse der PV-Module erfordern ein spezielles Wechselrichtersystem. 

> mehr Info