Energie speichern - aber wie?

Solarstrom-Produktion zu Unzeiten? Während der Mittagszeit ist die hohe Produktivität der PV-Anlagen willkommen - vermindert der Solarstrom im Überfluss den Lastgang im Netz auszugleichen. Aber was passiert sonst mit der enormen Produktionsmenge im Sommer? In der Schweiz werden damit Speicher-Stauseen gefüllt. Mit der Verbreitung der Photovoltaik werden während der Sommerszeit in Zukunft noch grössere Energiemengen bereitstehen.

Die Methanisierung ist ein neues Verfahren, welches die Überproduktion von Solarstrom mittels Wasserelektrolyse (H2) und Kohlendioxyd (CO2) aus der Umwelt zu Erdgas CH4 transformiert.
Lesen und sehen Sie mehr!

Download
Neue Technik mit Marktreife 2015
BroschureSolarFuel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB